TDB_Pressefoto_Eröffnung_C_Igor-Ripak

Tage der Bildung: Startschuss im MuseumsQuartier

17. Februar 2016 / von / 0 Kommentare

Heute fiel in der Arena21 im Wiener Museumsquartier der offizielle Startschuss der „Tage der Bildung“, der neuen Veranstaltungsreihe aus dem Hause Bum Media.

Den Auftakt der Eventreihe bildete die offizielle Eröffnung durch Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Stadtschulratspräsident Jürgen Czernohorszky. In ihrer Ansprache betonte die Bildungsministerin die Bedeutsamkeit von Bildung für den gesamten Lebensweg. Sie freut sich über das breite Angebot, das mit der Veranstaltungsreihe sichtbar gemacht wird: “Die Bildungsreform ist das größte Bildungspaket der 2. Republik. Es ist eine außergewöhnliche Chance für Österreich, die Gesamtschule auf den Weg zu bringen. Die Veranstaltungen zu Tage der Bildung ermöglichen einen Einblick in die umfassenden Bildungsangebote in Wien.”

“Herzlichen Dank an Bum Media, über 50 KooperationspartnerInnen zu finden ist eine logistische Herausforderung, eine Großveranstaltung zu organisieren das Zweite”, so die Bildungsministerin Heinisch-Hosek weiter.

Auch der Stadtschulratspräsident zeigt sich erfreut über die neue Veranstaltungsreihe: “Eine Veranstaltung wie die Tage der Bildung stellt eine wunderbare Möglichkeit dar, die Vielfalt der Wiener Bildungslandschaft in ihrer Gesamtheit vor den Vorhang zu holen. Das finde ich nicht nur gut, sondern das finde ich großartig! Das Wichtigste aber sind die jungen Menschen selbst, die Schülerinnen und Schüler, die an dieser Veranstaltungsreihe teilnehmen. Ihnen möchte ich sagen: Nachdem das Motto der Tage der Bildung „Chancen nutzen!“ heißt, sollten sie dieses Motto auch wortwörtlich nehmen und die Chance nutzen, sich wirklich mit allen Angeboten hier auseinanderzusetzen und das unglaublich breite Bildungsangebot, das es in Wien gibt, genauer anzusehen.“

Eröffnungsevent: Tagung und erste Wiener Bildungsmesse
Parallel zum Eröffnungsevent, bei dem in der Arena 21 im Anschluss ganztägig spannende Diskussionsrunden zum Thema Bildung stattfinden, ist auch die erste Wiener Bildungsmesse gestartet. In der Ovallhalle des Wiener MQ informieren zahlreiche AustellerInnen über ihre vielfältigen Angebote zu Schul-, Aus-und Weiterbildung.

Dino Schosche, Projektinitiator, freut sich über den großen Andrang am Eröffnungstag: “Wir leben in einer Gesellschaft wo Bildung leider immer noch vererbt wird. Indem wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Chancen aufzeigen, Wienerinnen und Wiener über die Bildungsangebote der Stadt informieren und über Bildung diskutieren, leisten wir unseren Beitrag für Chancengerechtigkeit in unserer Stadt.”

Mit den „Tagen der Bildung“ rief Bum Media eine neue Eventreihe ins Leben, die Wiener Bildung in den Fokus stellt. Noch bis einschließlich Freitag, den 19. Februar 2016, wird in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern Bildungshungrigen mit insgesamt 116 Events das breite Bildungsspektrum der Stadt aufgezeigt.

Pressefotos der Eröffnung finden Sie hier: https://www.dropbox.com/sh/89ba92jdo3iys4p/AACWoT_5g7nlEjVDyS36cHZ0a?dl=0

Unterstützt werden die Tage der Bildung von AMS Wien, VHS Wien, BFI Wien, WIFI Wien und WAFF. Medienpartner sind bz – Wiener Bezirkszeitung, Der Standard, Vienna Online, Okto und Wiener Vielfalt, BUM Magazin und Gazete BUM.

Alle weiteren Infos und das gesamte Programm finden Sie unter www.tagederbildung.at

 

Foto: Bum Media/Igor Ripak

Kommentieren


6 + = 11