DieBrunnen4tler_JohannaRieger_l.vorne_samtCrew_FotocreditOkto

„Die Brunnen4tler“: Am 10.11. startet die neue Okto-Sitcom

04. November 2014 / von / 0 Kommentare

Die Handlung der neuen Okto-Sitcom: Wirtin Sissi kämpft ums Überleben ihres Tschocherls am Wiener Yppenplatz.  

„Die Brunnen4tler – Orient trifft Ottakring“  ist die neue Sitcom des TV-Senders Okto. Im Mittelpunkt der Serie, die am 10.11.2014 um 22.10 Uhr startet, stehen kulturelle Unterschiede, finanzielle Engpässe, liebenswerte Charaktere und morbider als auch politisch inkorrekter Humor. Die Handlung spielt im fiktiven Wiener Tschocherl „Cafe Sissi“ – nicht größer als ein Wohnzimmer, in dem rustikale und massive Möbel dominieren, die Luft verraucht ist und Wein im Achtelgläschen ohne Stiel, dafür aber mit hübschem grünen Rebenmuster, serviert wird – mitten im bunten Brunnenviertel.

Zwischen Realität und Fiktion 

Während die Dreharbeiten im Wiener Tschocherl „Cafe Sissi“ starten, geht der Betrieb im  eigentlichen „Espresso Florida“ weiter. Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion sind nicht mehr erkennbar, denn begeistert stellen die Besitzer des Drehorts Herr Reini und Herr Alexander samt Belegschaft ihr Lokal und teils auch sich selbst für den Dreh der Sitcom zur Verfügung. Als StatistInnen verfolgen sie gespannt, wie Serien-Wirtin Sissi (Johanna Rieger) ums Überleben ihres alteingesessenen Tschocherls kämpft.

Zu Gast bei Wirtin Sissi im 16. Hieb

Wirtin Sissi will unbedingt mit dem Gastronomie-Hype am Yppenplatz mithalten, darin sieht sie ihre Chance. Doch Hakan (Anatol Rieger), der türkischstämmige Besitzer mehrerer Lokale im Brunnenviertel, möchte der Wirtin ihr Tschocherl abkaufen, um sein Imperium zu erweitern. “Nur üba mei Leich!”, meint diese, was wegen ihrer extrem schlechten Leberwerte tatsächlich bald passieren könnte. Nebenbei muss sich die Wirtin auch noch gegen die in ihr aufkeimenden zärtlichen Gefühle für Hakan wehren – eine humorvolle und multikulturelle Liebesgeschichte im 16. Bezirk.

Zu sehen sind die Brunnen4tler von Mo. 10.11.2014 bis Mo. 15.12.2014, jeweils von 22:10 bis 22.40 Uhr auf Okto. Die Sitcom wurde finanziert durch Mittel der RTR im Rahmen des Nichtkommerziellen Rundfunkfonds 2014. Nach der Erstausstrahlung ist die Sitcom unbegrenzt unter www.okto.tv/diebrunnen4tler in der Oktothek abrufbar.

Foto: © Okto


Kommentieren


6 − = 0