2715_Nenad_Vasilic_press_by_Svetlana_Nenadovic_ONLINE

Musikalische Fusionen: Das Musikfestival >>in between<<

13. Januar 2016 / von / 0 Kommentare

Das Theater Akzent vereint beim Musikfestival >>in between<< verschiedene musikalische Welten auf einer Bühne. Diesen Jänner geht das Festival bereits in seine neunte Runde.

Traditionell findet das Musikfestival an drei Abenden im Wiener Akzent Theater statt. Die Konzerte sind eine Fusion aus „zugereisten“ und „einheimischen“ KünstlerInnen, bei denen die MusikerInnen und ihre Gäste gemeinsam unterschiedliche musikalische Welten bereisen und Brücken von der Tradition zur Gegenwart schlagen. Durch diesen Zusammenschluss entstehen jedes Jahr neue, spannende und sich gegenseitig inspirierende musikalische Konstellationen. Viele langfristige musikalische Kooperationen sind hier bereits entstanden.

Jazz, Balkan Grooves und vieles mehr

Eröffnet wird das >>in between<< Festival am 19. Jänner von dem Duo Turumtay (Geige)/ Zarić (Akkordeon), die die Wiener Musikerin Birgit Denk zu sich auf die Bühne holen. Das zweite Konzert bestreitet am 23. Jänner das Vienna Klezmore Orchestra mit dem aus Israel stammenden und in Wien wirkenden Oberkantor der Israelitischen Kultusgemeinde Shmuel Barzilai. Zum Abschluss treten am 28. Jänner das Nenad Vasilic Trio feat. Bojan Z & Jarrod Cagwin zusammen mit dem Jazzmusiker Wolfgang Puschnig auf.

Weitere Infos und Tickets unter: www.akzent.at

 

Foto © Svetlana Nenadovic

Kommentieren


− 2 = 5