Sommer_im_MQ_2011_-_MuseumsQuartier_bei_Nacht__c__Daniel_Gebhard_de_Koekkoek

MuseumsQuartier: Programm 2015 präsentiert

11. Dezember 2014 / von / 0 Kommentare

Das Museumsquartier startet mit einem vielfältigen Programm ins Jahr 2015  –  die Highlights: ein neues Elektronikmusik-Festival, die “SommerÖffnung” mit Live-Konzerten und freiem Eintritt in alle MQ Institutionen, der Festival-Sommer, Theateraufführungen für Kinder sowie das neue Outdoor-Format “Kunst & Wissenschaft”.

Musikalisch startet das Jahr 2015 mit der Festivalreihe “Neue Wege – a side” (Do 16. bis Sa 18.04.). Das Festival versteht sich als Präsentationsplattform für die aktuelle heimische Elektronik – Musikszene. Im Sommer finden im Rahmen des “MQ Festivalsommers” das Literaturfestival “O-Töne” und das frame[o]ut Filmfestival mit dem Schwerpunkt “Frauen & Film” statt. Außerdem bietet der Sommer im MQ mit den Weekend Sounds und Live Konzerten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Im September startet das neue Outdoor-Format “Kunst & Wissenschaft”, das DenkerInnen, KünstlerInnen und Kreative einlädt, Projektideen öffentlich zu entwickeln und zu diskutieren.

Highlights 2015

Doch nicht nur in den Höfen des Museumsquartiers wird ein vielfältiges Programm geboten, sondern auch in den Museen, Ausstellungs- und Veranstaltungshäusern. Das quartier 21 eröffnet  im März, anlässlich des 60. Jahrestags des Beitritts Österreichs zu den Vereinten Nationen, die Ausstellung “united nations extended – The Vienna Dialog” (März bis April), die aktuelle künstlerische Positionen mit der Sammlung der Vereinten Nationen am Standort Wien verknüpft. Im April und Mai ist im Dschungel Wien eine musikalische Satire über Österreich, frei nach “Das Fest des Huhns”, zu sehen.  Außerdem wird ein einwöchiger Theater- & Tanzworkshops für Kinder und Jugendliche unter dem Motto “Shake The Break” in Kooperation mit ImPulsTanz angeboten. Das Tanzquartier Wien präsentiert im Frühjahr Highlights der nationalen und internationalen Tanz- und Performanceszene, wie z.B. die Uraufführung “Shiny shiny . . . Imploding Portraits Inevitable” (Do 22.01. bis Sa 24.01.) des österreichischen Choreografen Chris Haring. Mit “Mein Körper ist das Ereignis. Wiener Aktionismus und internationale Performance” (06.03. bis 23.08.) werden im mumok internationale Entwicklungen der Performance-Kunst präsentiert und im Zoom Kindermuseum können Kinder und Jugendliche im Trickfilmstudio an einer Web-Serie mitarbeiten

Detaillierte Informationen sowie das gesamte Ausstellungsprogramm 2015 sind online auf den Websites der einzelnen Institutionen oder auf www.mqw.at abrufbar.

Foto © Daniel Gebhard de Koekkoek 


Kommentieren


× 8 = 8