Gründen in Wien-c David Bohmann

“Gründen in Wien”: Erster Wiener Start-up Tag

10. Oktober 2014 / von / 0 Kommentare

Wien hat einen großen Innovationsgeist – diesen können alle Interessierten am heutigen Tag der offenen Tür der Wiener GründerInnen-Szene entdecken.

Mit der international besetzten Start-up Conference zum Thema „What makes a city great for start ups?“ wurde „Gründen in Wien“, der erste Tag der offenen Tür für Start ups im Museumsquartier gestartet. Es diskutierten unter anderem Investoren und Expertinnen aus Finnland, Barcelona, Deutschland und Budapest. Im Anschluss daran wurde „Gründen in Wien“ von Vizebürgermeisterin Renate Brauner und Gerhard Hirczi, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien, offiziell eröffnet.

Schülerinnen, Studenten, gründungswillige oder interessierte Wienerinnen und Wiener konnten sich an 50 Locations davon überzeugen, was Wien als Start-up Hub zu bieten hat.  Über 60 Programmpunkte standen zur Auswahl, darunter Grätzeltouren, Redesign-Workshops oder auch 3D-Printing und -Prototyping. Besonders groß war der Andrang bei Pitchigng Sessions und Speed Datings. Initiiert wurde „Gründen in Wien“ von der Wirtschaftsagentur Wien mit dem Ziel, die junge Wiener Unternehmensszene vor den Vorhang zu holen und das Gründergen bei Wienerinnen und Wienern zu wecken. Sie konnten sich wertvolle Tipps aus erster Hand von Gründerinnen und Gründern aus den verschiedensten Branchen holen und in den Arbeitsalltag von Unternehmen eintauchen.

Das gesamte Programm von “Gründen in Wien” findet man HIER

 

Foto: Gründen in Wien © David Bohmann


Kommentieren


5 × 7 =