kleingarten05

Fotostory: Wiener Kleingärten im fotografischen Porträt

10. Juni 2015 / von / 0 Kommentare

„Ein Kleingartenverein ist etwas sehr Spezielles. Auf sehr wenig Raum, dicht gedrängt, hat sich jeder der Bewohner sein eigenes kleines Paradies geschaffen, in dem sie oder er sich nach Herzenslust ausleben kann. Dabei ist es spannend zu beobachten, wie unterschiedlich die Gärten und Häuser aussehen können, trotz einer relativ strengen Ordnung“, sagt Paul Sebesta über seine Fotoserie über Wiener Kleingärten. Das Kolleg für Fotografie an der Graphischen hat Paul Sebesta letztes Jahr abgeschlossen und arbeitet jetzt mit Hertha Hurnaus zusammen und freiberuflich als Fotograf.

Fotos: © Paul Sebesta

Kommentieren


1 × = 7