Winter_im_MQ_2012_-_Pavillon_Innenansicht__c__Julia_Spicker1

Eislaufplatz und Konzert von [dunkelbunt] zur Winterhalbzeit im MuseumsQuartier

17. November 2015 / von / 0 Kommentare

Am 19. November wird im Rahmen des „Winter im MQ“ in Zusammenarbeit mit „DSCHUNGEL WIEN“ ein Eislaufplatz für Kinder eröffnet. Außerdem gibt es nach der Wintereröffnung im November am 02. Dezember im MQ Haupthof einen weiteren musikalischen Live-Act mit [dunkelbunt] und „Mela“. Der Eintritt für den Eislaufplatz sowie die Konzerte ist wie immer frei.

Niemals erwachsen werden – auf den Spuren des Weihnachtsstücks „Peter Pan“ – eröffnet zur Premiere am 19. November ein Eislaufplatz exklusiv für Kinder bis 10 Jahre vor dem Theaterhaus DSCHUNGEL WIEN im MQ Fürstenhof. Rund um einen Vorstellungsbesuch im DSCHUNGEL WIEN (19.11. bis 23.12.) können sich die jungen BesucherInnen von Donnerstag bis Sonntag auf dem Eis austoven (Do 19.11. bis Mi 23.12., Do & Fr 14-19h, Sa, So & Fei 11-19h). An den Wochenenden wird es zudem märchenhaft winterlich: Eiskristalle, Schneeflocken und Seifenblasen verwandeln den Eislaufplatz in eine verwunschene Abenteuerwelt (Do 19.11. bis Mi 23.12., Sa, So & Fei 15-17h). Der Eintritt ist frei, eigene Schlittschuhe können mitgebracht, eine begrenzte Anzahl kann zudem vor Ort gegen Pfand ausgeliehen werden.

Musikalische Live-Acts 02. Dezember

Ebenfalls kostenfrei darf man am 02. Dezember im MQ Haupthof zwei musikalische Live-Acts kommen:  „Mela“ startet um 19 Uhr, die  Cellistin führt in ihrem Singer-Songwriter-Projekt ihre Liebe zu Soul und Jazz mit ihren musikalischen Wurzeln in der klassischen Musik zusammen. Weiter geht es um 19.30h mit„[dunkelbunt]“, derderzeit mit seinem neuen Album „Mountain Jumper” durch Österreich tourt. Seit über zehn Jahren steht Ulf Lindemann alias „[dunkelbunt]“ zusammen mit Genre-Kollegen wie WALDECK, PAROV STELAR oder SHANTEL als Pionier für die elegante Fusion von osteuropäischen Sounds mit modernen Beats im Electric-Swing Gewand.

Winter im MQ

Bis 23. Dezember stehen im MQ Haupthof wieder sechs Eispavillons bereit, dieses Jahr gestaltet vom Künstler Anton Burdakov. Im Inneren der Eispavillons servieren Café Leopold, Café.Restaurant.HALLE, der BIOSK, Glacis Beisl, kantine und MQdaily Punschvariationen und kleine Köstlichkeiten, dazu gibt es bei den „Winter Sounds“ wechselnde DJs in Zusammenarbeit mit FM4. „Lichttapete“ sorgt nach Einbruch der Dunkelheit sowohl im Innenhof als auch am Vorplatz des MuseumsQuartier für ein stimmungsvolles Ambiente.

Sportfans steht die Eisstockbahn für Wettkämpfe zur Verfügung, wobei die Bahn derzeit nur witterungsabhängig in Betrieb ist, der Vollbetrieb startet ab 20.11.

Außergewöhnliche Winter- und Weihnachtsprodukte sowie originelle Geschenkideen bietet der MQ Point. Kulturinteressierte können mit der Jahreskarte für LEOPOLD MUSEUM, mumok und Kunsthalle Wien, die um € 79,– exklusiv im MQ Point erhältlich ist, 365 Tage Kunst und Kultur schenken.

Weitere Informationen zum „Winter im MQ“ sowie das detaillierte Programm unter: www.mqw.at/winter

Foto: Julia Spicker


Kommentieren


× 6 = 18