© Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at

DESIGNMARKT Edelstoff – Mode und Kunst abseits des Mainstreams

04. August 2015 / von / 0 Kommentare

In London und Berlin boomen Designmärkte schon längst. Mit dem DESIGNMARKT Edelstoff hat auch Wien in den letzten Jahren nachgezogen. Am 19. und 20. September 2015 öffnet Österreichs bedeutendster Designmarkt zum achten Mal seine Pforten.

An diesem Septemberwochenende versammelt der DESIGNMARKT Edelstoff in der Ankerbrotfabrik wieder DesignerInnen aus aller Welt. Die 120 ModemacherInnen präsentieren allerlei Kleidung, Schmuck, Produktdesign, Kids Design und Kunst. Die Designs bewegen sich dabei abseits bekannter Modeketten und heben sich von der am Markt üblichen Massenware kreativ ab –zur Freude individueller KundInnen.

Mehr als Mode und Schmuck

Die Kreativität der Designs zeigt sich in vielerlei Hinsicht. „Es gibt viele junge DesignerInnen mit neuen, erfrischenden Zugängen – oft zu ganz alltäglichen Dingen. Mode für Aussteiger aus dem Alltagskäfig gewissermaßen. Das überträgt sich auch auf ihre KundInnen – daran sieht man, dass das Design funktioniert“, betonen Simone Aichholzer und Sabine Hofstätter, die Initiatorinnen des DESIGNMARKT Edelstoff. So setzt das Label „9t3“ bei seiner Sport-und Streetwear ganz auf das Thema Nachhaltigkeit: die Kleidung wird zur Gänze aus nachhaltigen Stoffen produziert.

„Younited Cultures“ wiederum bedruckt Schals mit den Erfolgsgeschichten von MigrantInnen in Österreich und stellt damit sozialpolitische Anliegen in den Fokus. Ein tolles Projekt! Die DesignerInnen gehen da ein wichtiges Thema an, was wir gerne mit einem Stand unterstützen“, so Hofstätter.

So besonders wie die Labels und Statements dahinter soll auch die Atmosphäre des DESIGNMARKT Edelstoff sein. „Wir möchten mehr bieten als bloßes Shopping. Die Möglichkeit, die DesignerInnen kennenzulernen, das finden, was man sonst kaum entdecken würde. Dafür braucht es genügend Platz, um in Ruhe flanieren zu können“, erklärt Hofstätter. Mit Wiener Streetfood – unter  anderem „Rita bringt’s“, „Espressomobil“ und „sûrprise sûrprise!“ – ist auch für kulinarische Highlights gesorgt.

Frischer Wind in der Wiener Designszene

In Metropolen wie London und Berlin sind Designmärkte schon längst bekannt. 2012 haben Aichholzer und Hofstätter das Konzept auch nach Wien gebracht.  „Wir kannten Designmärkte aus anderen Städten wie London, Berlin oder Rom, und haben sie in Wien immer schmerzlich vermisst“, so die beiden Kärntnerinnen. Mit der ehemaligen Anker Expedithalle haben sie schließlich die geeignete Location für einen Wiener Designmarkt gefunden, der nationalen wie internationalen DesignerInnen eine Plattform bietet, um ihre Kollektionen und Werke präsentieren und verkaufen zu können.

 

DESIGNMARKT Edelstoff 08

Samstag 19.9.2015, 11-20 Uhr und Sonntag 20.9., 11-18 Uhr

ehem. ANKER EXPEDITHALLE (Puchsbaumgasse 1C, 1100 Wien)

120 nationale und internationale DesignerInnen

Musik: Mrs. Lovett und Wild Evel; R&B, Rock’n’Roll, 50’s and Soul

Gastronomie: u.a. Espressomobil, Rita bringt’s, sûrprise sûrprise!

Eintritt: 3 Euro, Kinder gratis

 

Edelstoff am Nuke Festival in Graz

Samstag 29.8.2015, 12-24 Uhr

40 nationale und internationale DesignerInnen

Line Up und weitere Infos: www.nuke.at

 

Foto © Philipp Lipiarski

Kommentieren


7 × = 56