ThinkstockPhotos-482569031

Content Award Vienna

12. November 2015 / von / 0 Kommentare

Wien sucht die besten multimedialen Projekte der Stadt

Zum 7. Mal schreibt die Wirtschaftsagentur Wien heuer den Content Award aus. Gesucht sind kreative Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Multimedia und Digitales. Besonderes Interesse gilt Projekten, die an der Schnittstelle zwischen Technologie und Kreativität stehen, einem der wichtigsten Zukunftsfelder der Wiener Kreativ-und Medienwirtschaft. Deshalb wurden für dieses Jahr neue Kategorieren eingeführt, wie beispielsweise intelligente Kleidungsstücke („Wearables“).

Der Preisgeld für innovative Prdouktionen beträgt insgesamt über 30.000 Euro.

„Hinter all den digitalen Produkten und Dienstleistungen, den Apps und Games, die nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken sind, steckt eine enorme kreative Leistung. Mit dem Content Award bieten wir herausragenden Projekten und ihren Urheberinnen und Urhebern eine Bühne und setzen Impulse für diese Wachstumsbranche – und somit für den Standort Wien“, so Vizebürgermeisterin und Finanzstadträtin Renate Brauner.

Eingereicht werden können Projekte in folgenden fünf Kategorien:

  • Games
  • Shorts & Digital Conditions
  • Mobile & Wearable
  • Sound & Vision
  • Upcoming

Dotiert sind sie mit jeweils 5.000 Euro Preisgeld, wobei es zusätzlich noch fünf „FemPower“-Boni zu je 1.000 Euro für Produktionen von Frauen bzw. jene mit Fokus auf Gender Mainstreaming zu gewinnen gibt. Außerdem werden Partnerpreise mit Werbewert von über 100.000 Euro vergeben.

Preise auch für innovative Ideen

Mit der Kategorie „Upcoming“ können neben fertigen Projekten erstmals auch innovative Ideen für die digitale Mediengestaltung gewinnen. „Wir zeichnen mit dem Content Award nicht nur erstklassige Produktionen aus, sondern wir gehen einen Schritt weiter und prämieren auch zukunftsweisende Ideen aus dem gesamten Digital Content-Bereich “, sagt Gerhard Hirczi, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien.

Bis 25. Jänner 2016 können Unternehmen und Einzelpersonen innovative Ideen und Projekte einreichen. Bewertet werden die Einreichungen von einer professionellen Jury.

Weitere Informationen, Einreichbedingungen und Termine gibt es unter contentaward.at.

 

Foto © Thinkstock


Kommentieren


2 × = 16